Legal glücksspiel in Schweiz

Casinospiele, Poker und Sportwetten übers Internet auf kostenpflichtigen Websites nun auch in Schweiz erlaubt.

Legal Glucksspiel in Schweiz: casino spielen, poker und online sportwetten in Schweiz

Inkrafttreten des Schweizer Glücksspielvertrags

15 Januar 2021

Der Schweizer Glücksspielvertrag (SGV) ist wie geplant am 1. Januar dieses Jahres in Kraft getreten, wobei alle Kantone ihren Beitritt bis zum 31. Dezember 2020 bestätigt haben. Diese Revision des bisherigen Konkordats ist die Folge der Revision von Artikel 106 der Bundesverfassung und des Inkrafttretens des neuen Bundesgesetzes über das Glücksspiel am 1. Januar 2019.

Am 1. Januar dieses Jahres löste das CJA die interkantonale Vereinbarung vom 7. Januar 2005 über die Aufsicht, Bewilligung und Gewinnausschüttung von interkantonal oder gesamtschweizerisch betriebenen Lotterien und Wetten (CILP) ab. Die interkantonale Anstalt für das Glücksspielwesen nach dem CJA ist eine Körperschaft des öffentlichen Rechts mit Sitz in Bern. Ihre Organe sind die Fachkonferenz der mit dem Glücksspielwesen befassten Regierungsmitglieder (FKG) unter dem Vorsitz von Staatsrat und Vorsteher des Sicherheits- und Justizdepartements des Kantons Glarus Andrea Bettiga, der Ausschuss, das Glücksspielgericht und die Revisionsstelle.

Das Inkrafttreten des CJA hat aber auch Auswirkungen auf der rechtlichen Ebene mit der Ablösung der Rekurskommission durch das Glücksspielgericht, das alle anhängigen Rekursverfahren sowie alle derzeit amtierenden Mitglieder der Kommission übernimmt, die Richter des Glücksspielgerichts werden. Wie wir hier kürzlich angekündigt haben, wurde die Interkantonale Lotterie- und Wettkommission (Comlot) durch die Interkantonale Glücksspielaufsichtsbehörde (GESPA) ersetzt.

Darüber hinaus wurden die Statuten der Société du Sport-Toto, die bisher die von den Kantonen für nationale gemeinnützige Zwecke bereitgestellten Mittel an die nationalen Sportverbände verteilte, überarbeitet. Somit obliegt es nun dem CSJA, die Mittelvergabe über die Schweizerische Stiftung zur Förderung des Sports (ESFS) zu verwalten, die die Société du Sport-Toto ablöst und deren Vorstandsmitglieder für den Zeitraum 2021 - 2024 gewählt wurden. Den Vorsitz der Stiftung hat Paolo Beltraminelli, der ehemalige Staatsrat des Kantons Tessin.

Es ist anzumerken, dass die seit dem Jahr 2006 geltende 0,5% ige Steuer auf Spielsucht vom CJA übernommen wurde.

7melons.ch
7melons.ch

Neuigkeiten zu legalen Casinospielen in Schweiz

Loterie Romande und Swisslos: 26 Millionäre im Jahr 2020

22 Januar 2021 — 26 Schweizerinnen und Schweizer sind im vergangenen Jahr in der Schweiz durch das Spielen der Loterie Romande und Swisslos zu Millionären geworden, allen voran die Swiss Loto, die 2020 ihr 50-jähriges...

Glücksspielausschlüsse: besserer Schutz für Spieler im Blick

17 Januar 2021 — Die Spieler sollen in Zukunft besser geschützt werden. In der Tat hat die Federation of Addiction Professionals diese Woche Richtlinien veröffentlicht, um den Prozess zur Aufhebung von Glücksspielverb...

Inkrafttreten des Schweizer Glücksspielvertrags

15 Januar 2021 — Der Schweizer Glücksspielvertrag (SGV) ist wie geplant am 1. Januar dieses Jahres in Kraft getreten, wobei alle Kantone ihren Beitritt bis zum 31. Dezember 2020 bestätigt haben. Diese Revision des bis...

Erobern Sie den Spielautomaten "Megaways Dragons Fire!

23 Dezember 2020 — "Dragon's Fire Megaways" ist ein virtueller Spielautomat, der von Red Tiger Gaming veröffentlicht wurde. Zoomen Sie auf die Besonderheiten dieses Titels, der im Online Casino 777.ch verfügbar ist! Be...

Alle Neuigkeiten zu Online-Casino legal in Schweiz

 
Casino777.ch
 
Casino777.ch

© 2021 LEGAL-GLUCKSSPIEL-SCHWEIZ.CH - Alle Rechte Vorbehalten
Rechtliche Hinweise - Privacy - Warnung - Verantwortungsvolles Spielen - Kontakt
Legal-Glucksspiel-Schweiz.ch auf Twitter   RSS   Jeu Lgal Suisse

Spielsucht ein gesundheitsproblem, das kein schicksal ist: 0800 801 381 (kostenlos und anonym)
Glücksspiel ist für Minderjährige verboten.

-18